Borneo
Reisebericht, Tipps, Sehenswürdigkeiten & Bilder

Reiseberichte: 7

Unser Reisebericht über Borneo

Borneo: Das klingt nach Orang Utans und unberührter Natur. Im September 2014 brachen wir auf, um den malaysischen Teil der drittgrößten Insel der Erde von Westen nach Osten zu bereisen.

 

borneo tipps

Nachdem wir in Kuala Lumpur gelandet und weiter nach Penang bzw. George Town gereist waren, führte uns der erste Stopp nach Kuching.

Unsere Reiseroute auf Borneo: Kuching // Miri // Brunei // Kota Kinabalu // Poring // Pulau Gaya

Kuching

kuching

Kuching, die Stadt der Katzen, war unser erster Stopp auf Borneo. Dort erwartete uns neben extremen Temperaturen zur Mittagszeit eine schöne Uferpromenade und ein paar sehenswerte Museen. Doch allem zum Trotz lautet unser {Fazit}: Könnt, müsst ihr aber nicht gesehen haben.

Miri

miri

Die Distanzen auf Borneo sind sehr groß und eine Weiterreise nach Miri machte für uns per Bus keinen Sinn. Also bestiegen wir den Flieger in Kuching und verzichteten so auf eine gut 15-stündige Busfahrt.

In der Stadt selbst gab es wenig zu sehen und so betätigten wir den Auslöser unserer Kamera nur sehr selten. Bereits nach einer Nacht machten wir uns auf die Weiterreise nach Brunei, genauer gesagt Bandar Seri Begawan.

Kota Kinabalu

kota kinabalu sonnenuntergangSowohl Miri als auch Kuching konnten uns nicht sonderlich vom Hocker reißen und so richtete sich unsere Vorfreude auf Kota Kinabalu. Im Vergleich zu den anderen Städten ist KK deutlich touristischer und es ist wesentlich einfacher, von A nach B zu kommen. Während in Sarawak, dem westlichen Teil von malaysisch Borneo z.B. Taxen schwer zu finden waren, seid ihr in Sabah nicht lange alleine.

kota kinabalu

Entlang der Küstenlinie Kota Kinabalus warten eine Vielzahl von Restaurants darauf, den Hunger der Einheimischen und Reisenden zu stillen. Zu den großen Highlights von KK zählt der Tunku-Abdul-Rahman-Nationalpark mit seinen traumhaften Inseln. Neben Pulau Sapi verbrachten wir noch einige schöne und sehr entspannende Tage auf Pulau Gaya.

pulau gaya

Etwas Pech hatten wir mit der alten Eisenbahn, die von KK aus zu einer kleinen Fahrt einlädt: Diese solltet ihr idealerweise mehrere Wochen im Voraus buchen.

Poring

rafflesia

Die heißen Quellen von Poring, die Poring Hot Springs, sollten für uns der Zwischenstopp auf unserem Weg gen Osten sein. Im Nationalpark am Fuße des Mount Kinabalu verbrachten wir zwei Tage in fast vollständiger Abgeschiedenheit und balancierten über den Canopy Walkway in den Dächern des Regenwalds.

Bisher wurden 7 Reiseberichte in der Kategorie Borneo veröffentlicht. Folgende Tags wurden dabei verwendet:

Inseln in Südostasien Sabah