Reisetipps

Wie wir unsere Reiseerinnerungen konservieren

8. November 2015 | ⌚ Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der Urlaub ist vorbei, die Koffer ausgepackt, die Wäsche gewaschen und statt luftiger Hosen und T-Shirts ist wieder lange Kleidung angesagt. Doch es gibt immer wieder die Momente, die uns an vergangene Reisen erinnern. Welche genau das sind, verraten wir euch hier, denn reisen-fotografie.de hat zur Blogparade aufgerufen :)

Flashback 1: Fotobücher

Bisher haben wir nur sehr wenige Reisen auf Papier gebannt. Eigentlich gibt es mit unserem bisher hier noch nicht verbloggten Trip nach Vietnam nur eine Reise, die wir als Fotobuch bzw. als Cinebook gedruckt haben.

Fotobuch Cinebook Fotobuch CinebookCinebook Fotobuch

Flashback 2: Reisetagebücher

Auf unsere Reisen nehmen wir immer ein Kladde-Büchlein mit, in das wir Reiserouten, Preise, Gedanken und alles notieren, was wir erlebt haben. Am Ende jeder Reise machen wir daraus eine Zusammenfassung und schreiben unsere Erlebnisse in das Travel Journal von Moleskine.

Travel Journal Moleskine Travel Journal Moleskine Travel Journal Moleskine

Flashback 3: Fotos in der Wohnung

Eine unserer ersten Reisen führte uns nach Bali. Die Reisefelder haben uns so beeindruckt, dass wir eines unserer Fotos ausgedruckt und eingerahmt haben.

Foto Urlaub

Auch sonst sind über die Wohnung kleine Erinnerungsfotos verteilt. Und dank unserer Sofortbildkamera werden zukünftig sich noch mehr Schnappschüsse einen sichtbaren Platz in unseren vier Wänden erhalten.

Flashback 4: Kleine Souvenirs

Von jeder Reise bringen wir etwas mit. Sei es asiatischer Erkältungsbalsam oder hübsche Kleinigkeiten für unsere Wohnung. So stehen im Wohnzimmer u.a. kleine Kokosmussschalen aus Vietnam sowie eine Lackschale aus Myanmar und im Eingangsbereich ein Holzrelief aus Thailand.

“Letztlich ist es ein uralter Instinkt, der uns auf Märkte und in Läden führt: etwas entdecken zu wollen, ganz für sich persönlich.” (Dries van Noten)

Souvenir Thailand Souvenir Myanmar Souvenir Vietnam

Flashback 5: Unser Blog und Instagram

Unser Blog dient als großer Erinnerungsspeicher, auch wenn noch nicht alle Reisen verbloggt sind. Auch auf Instagram posten wir regelmäßig Bilder von aktuellen oder vergangenen Reisen und so tauchen wir immer wieder ein in ferne Länder mit geheimnisvollen Gerüchen.

Screenshot Instagram

Flashback 6: Reiseblogger-Feed

Natürlich schauen wir auch, was andere Blogger so schreiben. Sind sie an Orten, an denen wir schon waren? Oder zeigen sie Orte, zu denen wir noch wollen?

Folgende Reiseberichte werden euch auch interessieren

8 Kommentare

  • Reply Thomas 8. November 2015 at 19:24

    Danke für den schönen Beitrag zu unserer Blogparade.

    Ein Mix aus all diesen Dingen machen wir ebenso wie Ihr. Allerdings hängen wir mit den Fotobüchern 4 Urlaube hinterher – es ist halt doch recht aufwändig diese vernünftig zu machen.

    Das mit dem Tagebuch machen wir im kommenden Thailand Urlaub zum ersten mal. Bisher habe ich immer Notizen am Rechner geschrieben, hier gehe ich jetzt aber zur Papierform zurück. Wir werden berichten, wie das geklappt hat.

    LG Thomas

    • Reply stephan 8. November 2015 at 20:54

      Hallo Thomas,

      das mit den Fotobüchern ist echt so eine Sache. Welches Bild kommt auf welche Seite? Mit welchem anderen? Das ist Puzzeln für Erwachsene :)

      Viele Grüße
      Stephan

  • Reply Ralph Otten 8. November 2015 at 20:43

    Oha, bei dem Reisetagebuch werde ich mit meiner Schmierkladde ja richtig neidisch! Kann ich Euch mein Tagebuch zum abschreiben und schön-machen rüberschicken? :)

    LG
    Ralph

    • Reply stephan 8. November 2015 at 20:57

      Hehe. Kathleen ist bei allem handgeschriebenen die treibende Kraft, meine Schrift kann keiner lesen :)

  • Reply Jessica 8. November 2015 at 21:34

    Hallo zusammen,

    ich kann mich Ralph nur anschließen. Mein Reisetagebuch ist bis dato auch ungeordnet und voll mit Flyern, die ich so gesammelt habe. Ich glaube ich muss mir die Idee mit den Landkarten-Ausschnitten von euch klauen. ;-)

    Liebste Grüße
    Jessica

    • Reply Stephan 9. November 2015 at 12:46

      Hallo Jessica,

      das freut uns :) Wir finden Landkartenausschnitte super praktisch, um noch einmal alle Stationen der Reise kurz uns knapp auf einen Blick zu sehen.

      Viel Spaß und liebe Grüße
      Stephan

  • Reply Clao Wue 14. Dezember 2015 at 20:12

    Bewundernswert die Notizen aus dem Urlaub später zu übertragen. Das habe ich genau einmal gemacht – und seither schreibe ich immer gleich mit. Natürlich schaut es dann leider nicht so ordentlich aus wie bei euch. Die letzten Jahre bin ich auf digitales Reisetagebuch umgestiegen, nun ist zumindest die Handschrift kein Problem mehr… jedoch die Flyer, die ich mitnehme. Wohin nun damit? Jaja, es ist nicht einfach ;-)
    Claudia

    • Reply stephan 19. Dezember 2015 at 12:57

      Hallo Claudia,

      alles Handschriftliche trägt Kathleen bei uns zusammen. Bei meiner Handschrift würde es nicht nur ewig dauern, sondern auch nicht sonderlich gut aussehen :)

      Flyer & Fahrkarten sammeln wir – einigermaßen unsortiert – in einer Mappe. Einige Exemplare werden aber auch zu den handgeschriebenen Notizen gelegt.

      Viele Grüße

      Stephan

    Jetzt den Beitrag kommentieren