Reisetipps

Wie ihr die besten Urlaubsschnäppchen findet

28. Februar 2020 | ⌚ Lesedauer: ca. 2 Minuten
traumstrand

Stephan und ich sehnen uns oft viele Wochen bevor es endlich wieder losgeht nach Urlaub, damit es uns wieder möglich ist, die Welt zu erkunden. Es gibt so viele Traumziele auf unserer Liste, die wir noch sehen möchten. Unsere Reisen sollen aber nach Möglichkeit günstig sein (die Malediven bilden hierbei eine Ausnahme) und oft können wir tolle Angebote ergattern. Wir geben euch nachfolgend ein paar Tipps, die euch dabei helfen, gute Urlaubsschnäppchen zu finden.

Wenn ihr trotz kleinerem Budget nicht auf Erholung verzichten möchtet, solltet ihr die folgenden Tipps beim Buchen des Urlaubs beachten:

Vergleicht verschiedene Reiseveranstalter

Es wichtig, die zahlreichen Reiseanbieter zu vergleichen, denn oftmals wird die gleiche Reise zu wesentlich günstigeren Preisen angeboten. Wenn ihr nur auf der Webseite eines Anbieters eure Reise sucht, zahlt ihr meistens drauf. Wenn ihr Urlaubsschnäppchen buchen möchtet, solltet ihr daher unbedingt die Preise vergleichen. Zum Beispiel filtert das Vergleichsportal Günstiger Reisen aus mehr als 140 Reiseveranstaltern die passenden Urlaubsangebote heraus.

angaga schildkröte

Bucht zur richtigen Tageszeit

Daneben empfehlen wir euch, die Preise mehrere Tage lang zu unterschiedlichen Zeiten zu prüfen. Viele Fluglinien und Reiseportale ermöglichen es, plus/minus drei Tage in die Suchmaske einzugeben. Dadurch könnt ihr oft eine Menge sparen. Allgemein sind die besten Schnäppchen, was die Uhrzeit angeht, eher vormittags zu finden, während die Preise oft abends wieder in die Höhe gehen. Der Grund ist, dass dann viele am Computer sitzen. Timing ist beim Buchen alles und hilft euch dabei, Geld zu sparen.

Die Nebensaison ist viel günstiger

In der Nebensaison sind sowohl die Flüge als auch Hotels erheblich günstiger als in der Hauptsaison und Ferienzeit. Wenn ihr in eurer Planung frei seid, solltet ihr auf den Reiseportalen nach den günstigsten Monaten suchen, um viel Geld zu sparen. Dies muss nicht einmal heißen, dass ihr außerhalb der Saison fliegen müsst, denn auch kurz nach oder vor den Ferien könnt ihr Reiseschnäppchen finden. Flüge sollen laut Statistik sechs bis sieben Wochen vor dem Abflugtermin am wenigsten kosten. Wenn ihr über den Atlantik in die USA fliegen möchtet, sind sie meist drei bis sechs Monate vor dem gewünschten Abflug am günstigsten.

Seid flexibel beim Buchen

Wenn ihr beispielsweise nicht an einem Samstag, sondern an einem Dienstag anreist, fliegt ihr meist preiswerter. Das Gleiche gilt, wenn ihr erst abends fliegt. Dann kann die Reise ebenso einiges weniger kosten. Ein weiteres Sparpotential bietet die optimale Wahl des Flughafens. Eine gute Idee ist es, wenn ihr nach Abflügen in Bundesländern sucht, in denen zum gewünschten Zeitraum gerade keine Schulferien sind. Ein letzter Tipp: Wenn ihr eure Reise gebucht habt, solltet nicht mehr schauen, wie sich die Preise verändern, sondern euch einfach nur noch auf euren Urlaub freuen.

Manchmal tut es gut, dem Alltagsstress zu entfliehen und aus der gewohnten Umgebung herauszukommen. Wenn ihr beim Buchen eurer Urlaubsreise möglichst viel Geld sparen möchtet, solltet ihr verschiedene Anbieter vergleichen, denn die Preise sind zum Teil sehr unterschiedlich. Daneben zahlt sich Flexibilität aus, beispielsweise bezüglich des Abflug- und Ankunftstages, der Abflugzeiten und des Flughafens, denn auch diesbezüglich schwanken die Preise teilweise erheblich.

Folgende Reiseberichte werden euch auch interessieren

Schreibe den ersten Kommentar

Jetzt den Beitrag kommentieren