Österreich

Hotels we love: 25hours Hotel in Wien

19. September 2015 | ⌚ Lesedauer: ca. 2 Minuten

25hours Hotel Wien Lerchenfelder Strasse 1-3, 1070 Wien

U3 Volkstheater

25hours Hotel Wien Website

Als ich letzte Woche in Wien unterwegs war, verbrachte ich eine Nacht im 25hours Hotel. Im Vorfeld hatte ich nur Gutes über das Designhotel gehört und so waren meine Erwartungen entsprechend hoch. Ich wurde nicht enttäuscht, denn zu recht ist das 25hours, super zentral gelegen im MuseumsQuartier, eines der angesagtesten Hotels in Wien. Bis ins letzte Detail durchgestylt, spielt es auf humorvolle Weise mit Assoziationen zum Thema Zirkus und Manege, quasi als Hommage an Wien mit seinen vielen Events und Vergnügungsplätzen wie dem MuseumsQuartier, dem Prater, dem Opernball, dem Life Ball oder den Musikbühnen.

„Für die Besucher steht die Weltstadt Wien seit jeher für Sensation und Show und das Hotel als Sinnbild für die traditionsreiche Institution Circus. Ein Hotel das surreal, überraschend und sexy ist, das mit Fantasien und Exotik spielt. Hier verschwimmen Fantasie, Realität, Raum und Zeit.“ (25hours-hotels.com)

Schlafen wie auf Wolken

Was mir am 25hours Hotel am besten gefiel? Eindeutig das Bett! In der schneeweißen Bettwäsche mit hübschen Stickereien auf den Kissen und neben dem kleinen Schlaffanten, entworfen von einer österreichischen Designerin, schlief ich in dem super bequemen Bett wie auf Wolken. Am Morgen war ich ausgeruht und fit für den Tag, aber das hielt mich nicht davon ab, noch ein wenig im Bett zu bleiben und dort einen der im Zimmer vorhandene Bildbände durchzublättern. Ich wünschte, ich hätte genau so ein Bett zu Hause.

25hours_hotel_wien_003 25hours_hotel_wien_014

Zirkusambiente

We are all mad here – dementsprechend bunt sind auch die Zimmer des Hotels gestaltet: Zirkusartisten vollbringen ihre Kunststücke auf bunten Wänden und Wandlampen sind in gestrickte ockerfarbene Wolle gekleidet. Im Eingangsbereich des Hotels stehen vintage-angehauchte Möbel neben einem schwarz-weiß Fotoautomaten und der Lift gleicht einem Käfig. Es ist ein Fest für das Auge, jedoch ohne zu aufdringlich zu sein und immer mit einem Augenzwinkern.

25hours_hotel_wien_012

25hours_hotel_wien_001 25hours_hotel_wien_006 25hours_hotel_wien_008 25hours_hotel_wien_009

Direkt über den Dächern Wiens

Wollt ihr die Abendsonne über den Dächern Wien untergehen sehen, seid ihr quasi schon am Hotspot, denn der Dachboden, die Dachterrasse des 25hours Hotel, ist eine der hippsten Adressen in Wien. Ihr braucht nur mit dem Aufzug ins oberste Stockwerk fahren und schon könnt ihr eine traumhafte Aussicht über Wien genießen.

25hours_hotel_wien_02125hours_hotel_wien_017 Wien_063

Folgende Reiseberichte werden euch auch interessieren

3 Kommentare

  • Reply Heidi Weiss Cuxhaven 20. September 2015 at 13:08

    Ein tolles Hotel. Der Bericht trifft den Nagel auf den Kopf. Beim nächsten Wienbesuch werden wir wieder dort einchecken.

  • Reply suse 21. Oktober 2015 at 15:11

    schön, dass dieser Tripp nach Wien schöner war als unser damals, liebe Kaddl, der ja total verregnet war und wir ziellos umhergeirrt waren. lach.

    • Reply Kathleen 21. Oktober 2015 at 22:06

      Suse, ja das war dieses Mal um Welten besser als damals vor 10 Jahren :)

    Jetzt den Beitrag kommentieren