Malaysia

Malaysia & Brunei mit allen Sinnen: Unser Fazit

10. Oktober 2014 | ⌚ Lesedauer: ca. 2 Minuten
Jame'Asr-Hassanal-Bolkiah Moschee

{Gesehen}: großartige Street Art von Ernest Zacharevic in George Town, die märchenhafte Sultan-Omar-Ali-Saifuddin-Moschee in Bandar Seri Begawan, die schönsten Sonnenuntergänge an der Waterfront in Kota Kinabalu (KK), die atemberaubende Berglandschaft auf dem Weg von KK nach Ranau, blühende Rafflesien im Dschungel von Poring, die schönsten Strände auf Pulau Sapi und Pulau Gaya, Hornvögel und Echsen auf Pulau Gaya

{Gehört}: Trommeln des chinesischen Festumzugs durch George Town, die Rufe des Muezzin, das Rauschen von Wasserfällen im Dschungel von Poring

{Geschmeckt}: Aloo Gobi, Biryani, Garlic Naan, Chicken Curry, Mee Kolok Ayam, Nasi Ayam Ketok Bawok, Soup Bakso, Laksa Sarawak

{Gefühlt}: glücklich im Purrfect Cat Café in George Town, enttäuscht über keine vorhandenen Tickets für den Steam Train, übel im Bus nach Ranau über die Serpentinen, unbehaglich in den Hot Springs von Poring, vollkommen entspannt im Pulau Gaya Resort

{Gefahren}: mit dem Coupon-Taxi vom und zum Flughafen, mit dem Bus von Miri nach Brunei, im Privatauto mit Studentinnen aus Brunei, mit der Fähre von KK nach Pulau Sapi und zurück, mit dem Bus von KK nach Ranau, im Toyota Crown Jahrgang 1978 von Ranau nach Poring, mit dem Taxi von Poring nach Ranau, mit dem Bus von Ranau nach KK, mit dem Speedboot von KK nach Pulau Gaya und zurück

{Gedacht}: George Town ist das Essensparadies schlechthin, Kuching ist so ein verträumter Ort, die Ausstellung des Cat Museum in Kuching ist unglaublich kitschig, Taxen sind in Miri so selten wie vierblättrige Kleeblätter, warum ist in Bandar Seri Begawan nichts los? (angesichts der menschenleeren Straßen), warum liegt drei Meter neben der Moschee in Bandar Seri Begawan im Kampong Ayer so viel Müll?, endlich ein pulsierendes Stadtleben (nach der Ankuft in KK), warum ist das Essen im Pulau Gaya Resort so unglaublich schlecht?, ich liebe den Dschungel, was für ein Glück Hornvögel zu sehen!

{Gekauft}: ein Brunei-taugliches Gewand

{Gesammelt}: 10 Stempel im Reisepass auf dem Landweg von Miri über Bandar Seri Begawan nach Kota Kinabalu, unter folgenden Links findet ihr unsere Reiseberichte über Malaysia und Brunei

Folgende Reiseberichte werden euch auch interessieren

Schreibe den ersten Kommentar

Jetzt den Beitrag kommentieren